„Man verliert die Ganzheit niemals, man vergisst sie höchstens –
wir sind mehr als wir ahnen, die Ganzheit ist in uns, es braucht nicht eines Dazutuns, eher eines Verabschiedens von Meinungen, Urteilen, falschen Selbstbildern, ein Loslassen.“ Rachel Naomi Remen

Über mich

•  Psychosynthesetherapeutin

•  vierjährige Ausbildung am Institut für
   Psychosynthese & transpersonale Psychologie Köln,
   H. Reinhardt und B. Haus

•  Heilpraktikerin für Psychotherapie

•  Ergotherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung
    in selbstständiger Praxis

•  Studium Germanistik/Kunst, Leipzig

•  Mutter von 3 Kindern

 

 

Ich biete Ihnen

wertschätzenden Raum zum Innehalten – Raum, um den Blick nach Innen zu richten und sich auf den Weg der Selbsterforschung zu begeben – seelische Signale wahrzunehmen, sich zu spüren und zu erkennen.

 

 

Ich begleite Sie

eine achtsame und liebevolle Beziehung zu sich selbst zu pflegen,

Entscheidungen zu treffen, die im Einklang mit ihrem Inneren stehen,

kreative Schritte für neue Lösungen zu finden und zu wagen,

bei der Umsetzung der therapeutischen Erfahrung in ihr tägliches Leben.